Di 13.08.
The Food Cure
TheFoodCure.jpg
Von Sarah Mabrouk, USA 2019, 105 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Der Film begleitet sechs Krebspatienten, die an Stelle von, oder zusätzlich zu, konventionellen Therapien radikale Ernährungs- und Lebensumstellungen unternehmen. Ihre Erfahrungen werden über einen ungewöhnlich langen Zeitraum von 7 Jahren beobachtend begleitet. Die bewegenden Geschichten laden zu einem klareren Bewusstsein über das komplexe Zusammenspiel zwischen Ernährung, Landwirtschaft und Medizin, sowie der Untrennbarkeit unserer eigenen Gesundheit von der unserer Umwelt, ein    Mehr
Do 08.08.
Wackersdorf
Wackersdorf_Listenbild_640x480_.jpg
Von Oliver Haffner, Deutschland 2018, 123 Min, Filmbeginn 20:15 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Kooperation und Spielort: Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Aus der Filmreihe: »SPIEL.DOK: EIN Thema # ZWEI Filme«

Im Spielfilm „Wackersdorf“ lebt die Geschichte der Proteste und die Hintergründe ihres Entstehens gegen die Wiederaufbereitungsanlage von Kernreaktorbrennstäben in der Oberpfalz wieder auf. Regisseur Oliver Haffner spricht von einer „nicht verheilten Wunde“. Der Atomunfall in Fukushima 2011 und der anschließende Atomausstieg der Bundesregierung waren für Regisseur Oliver Haffner, der die Proteste gegen Wackersdorf erlebte, der Impuls, den Film zu drehen.    Mehr
Di 06.08.
Halbwertszeiten
Halbwertszeichen_Listenbild_640x480_.jpg
Von Irina Kosean, Deutschland 2007, 80 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Dokumentarische Auseinandersetzung mit einem der politisch kontroversesten Themen in der Bundesrepublik Deutschland der 1980er-Jahre: Die Filmemacherin begibt sich auf die Spuren der Protestbewegung gegen den Bau der atomaren Wiederaufbereitungsanlage im oberpfälzischen Wackersdorf. Sie befragt ehemalige Protestler, aber auch politisch verantwortliche Befürworter nach ihrem damaligen Engagement und ihrer heutigen Bewertung der Umstände.    Mehr
Di 30.07.
Cool Mama
2e2c0e438e20b2d3d10e582e824f060c_big_mama__Listenbild_640x480_.jpg
Von Peter Heller, D 2016, 79 min Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Kurzfilm: Mission Junge, von Mirjam Orthen, D 2011, 0:50 Min.
Auf der Suche nach ausgefallenen Stoffen verliebt sich die 50jährige Modemacherin Ann aus München in den jungen Nigerianer Akin - die beiden heiraten. Als Ann von Akins Frau und den fünf Kindern in Nigeria erfährt, werden auch die nach Deutschland geholt. Peter Heller hat das ungewöhnliche Miteinander 15 Jahre lang mit der Kanera begleitet und zeigt, wie sich die Frauen arrangieren, ihre Rollen neu definieren und wie schließlich ein neuer Mann in Anns Leben tritt und das labile Gleichgewicht stört.    Mehr
ellabergmannmichel.jpg
In Zusammenarbeit mit
FORUM NEUES FRANKFURT
Foto: Percy Walter: Sarah Melz am Flügel. 2019: VERANSTALUNG in der DENKBAR, Spohrstr. 46 A.! Filmbeginn 20:00 Uhr, Eintritt frei!
Filmreihe: „Frankfurt im Film”
Sprache: deutsch
"Mein Herz schlägt Blau - Ella Bergmann-Michel" von Jutta Hercher u. Maria Hemmleb; Drei Dokumentarische Filme 1931-1933 von Ella Bergmann-Michel    Mehr
In Zusammenarbeit mit
FORUM NEUES FRANKFURT
auf3kontinenten.jpg
Gesponsort von
Forum Neues Frankfurt
Von OTTO SCHWEITZER, Mitarbeit: ECKHARD HERREL, C. JULIUS REINSBERG, D 2015, 86 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Ernst Mays Bauten in Europa, der Sowjetunion und Afrika    Mehr
Gesponsort von
Forum Neues Frankfurt
Di 16.07.
Lord of the Toys
a3acc50b92f5322800d315de5a1d35b6_lord_of_the_toys_640x480.jpg
Von André Krummel & Pablo Ben Yakov, D 2018, 95 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Schöpfung bewahren”
Kurzfilm: Spring Jam, von Ned Wenlock, Neuseeland 2016, 5:35 Min
Max ist YouTuber und lebt davon. Ist Max ein gewaltverherrlichender Influencer mit rechten Tendenzen oder ein gewöhnlicher Heranwachsender auf der Suche nach Halt und Identität?    Mehr
Moritz_D__Oppenheim_Listenbild_640x480web.jpg
Von Isabel Gathof, D 2015, 105 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Schönen Künste”
Kurzfilm: ALIENATION, von Laura Lehmus, Deutschland 2014, 6:14 Min.
Der weltweit erste abendfüllende Kinodokumentarfilm über den als "Maler der Rothschilds und Rothschild der Maler" in die Geschichte eingegangenen Moritz Daniel Oppenheim (*1800 in Hanau, gest. 1882 in Frankfurt/M.) schlägt auf zwei abwechselnden Erzählebenen Brücken vom Damals ins Heute.

Die junge Filmemacherin Isabel Gathof geht auf internationale Spurensuche nach Oppenheims Erbe und dokumentiert in eindrucksvollen Bildern das symbolische "Werden" des Künstlers    Mehr
wir_sind_jung_-_wir_sind_stark_Listenbild_640x480.jpeg
von Burhan Qurbani, D 2014, 128 Min., Spielfilm / Drama, sw Filmbeginn 20:15 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Kooperation und Spielort: Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Aus der neuen Filmreihe: »SPIEL.DOK: EIN Thema # ZWEI Filme«

"Wir sind jung. Wir sind stark." befasst sich wie die Dokumentationen mit den Pogromen gegen Ausländer in Rostock-Lichtenhagen im August 1992. Er ist fast 40 Jahre später entstanden. Die Protagonisten von damals haben das Spielfilm-Team beraten – so wirkt der gesamte Film sehr authentisch und „frisch“. Er hat zahlreiche Auszeichnungen bekommen.    Mehr
die_schande_von_rostock__Listenbild_640x480.jpeg
D 1992, 36 Min (ZDF) / D 1992, 50 Min (RTL). Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Start unserer Neuen Filmreihe »SPIEL.DOK: EIN Thema # ZWEI Filme« - Dokumentarfilm im Naxoskino und Spielfilm im Filmmuseum-DFF zum selben Ereignis
"Vier Tage im August" zeigt 2 Dokumentarfilme rund um die Pogrome gegen Ausländer in Rostock-Lichtenhagen im August 1992
1.DIE SCHANDE VON ROSTOCK Kennzeichen D (ZDF) 25. August 1992 (36 Min.)
2. RANDALE IN ROSTOCK SPIEGEL-TV / RTL (50 Min.)    Mehr